UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer - erleben Sie eine der letzten ursprünglichen Naturlandschaften Mitteleuropas. Das Wattenmeer ist Speisekammer, Laich- und Geburtsstätte und die Heimat für Millionen von Tieren.

Wo kann man bei dieser Fülle seine Reise in eines der größten Feuchtgebiete der Welt besser beginnen als im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Wilhelmshaven?

Schon von Weitem leuchtet das gläserne "Bild vom Watt" an der Fassade des neu gestalteten Eingangsbereichs. Besuchern wird der Hauptzugang über eine neue Treppenanlage ermöglicht. Vom hell und offen gestalteten Eingangs- und Shop-Bereich kommen Besucher in die neue Walausstellung.

In wundervoller Tiefseeatmosphäre begibt sich der Besucher in eine fast unbekannte Welt. Vom heimischen Schweinswal, der bis in den Jadebusen kommt, geht die Reise bis zu den Giganten der Meere. Einstieg in die faszinierende Welt der Wale ist der vor Baltrum gestrandete Pottwal. Im 14 m langen Skelett hängen, und das ist weltweit einzigartig, die von Gunther von Hagens plastinierten Organe wie Herz und Lunge.

Sehr schön ist der neue Zugang in die Meeressäugerausstellung über eine Brücke direkt vom Südstrand aus. Die Besucher erreichen den ersten Stock des Gebäudes, wo sie von der riesigen Schwanzflosse des abtauchen Pottwals förmlich in die geheimnisvollen Tiefen gezogen werden.

Ausprobieren, anfassen und staunen, nach Herzenslust können Klein und Groß in dem nach neunmonatiger Bauzeit neueröffneten Wattenmeer Besucherzentrum sich die faszinierende Welt des Weltnaturerbes Wattenmeer erschließen.

Nach dem Ausstellungsbesuch lädt die neue Cafeteria zum Verweilen mit Blick auf den Pottwal ein.
 

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum

Walausstellung


Die 1. Wilhelmshavener Schweinswal-Tage

Vom 6. bis zum 9. April 2017 finden die 1. Wilhelmshavener Schweinswaltage statt. Vier Tage voll mit spannenden Naturerlebnissen, Aktivitäten, Spaß und Präsentationen rund um Deutschlands einzige heimische Walart. Neben aktiven Exkursionen gehören auch eine Fotoausstellung, interessante Vorträge, eine Kinderbuchlesung, Filme, ein Theaterstück und eine... weiter lesen


Feder‘s fabelhafte Pflanzenwelt –
Auf Entdeckungstour in Ostfriesland mit einem Extrembotaniker

Jürgen Feder, der Diplom-Ingenieur für Landespflege, Flora und Vegetationskunde, zählt zu den bekanntesten Experten für Botanik in Deutschland und ist Autor bzw. Co-Autor diverser Bücher, Fachzeitschriften und von inzwischen mehr als 600 Fachartikeln zum Thema "Flora". Der begeisterte Naturforscher war nach seiner Ausbildung zum Landschaftsgärtner und seinem... weiter lesen


Workshop für Kinder: Faszination Bernstein

Am Samstag, den 25.03.2017, bietet das Wattenmeer Besucherzentrum am Südstrand von 14.00 - 16.00 Uhr einen Bernstein-Workshop für Kinder im Alter von 9-12 Jahren an. Am Strand von Nord- und Ostsee wird häufig Bernstein gefunden. Als "Gold des Meeres" wurde Bernstein von den Römern bezeichnet und als Schmuck- und und Heilstein sehr hoch geschätzt. Im... weiter lesen


Watt’n Natur-Film! "Die Ostsee von oben"

Am Sonntag, den 26.03.2017, um 15.00 Uhr, zeigt das Wattenmeer Besucherzentrum am Wilhelmshavener Südstrand den Kinofilm "Die Ostsee von oben". Nach ihrer Erfolgsdokumentation "Die Nordsee von oben" widmen sich die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg mit gleicher Leidenschaft der Ostsee. Der Kinofilm zeigt die deutsche Ostseeküste ausschließlich... weiter lesen


Dramatische Brandungswellen und zarte Farbübergänge

Kunst Pastellmaler Oliver Kohls stellt im Wattenmeer Besucherzentrum aus. Mit der Pastellbilder-Ausstellung "sEamotions" des Künstlers Oliver Kohls aus Neustadtgödens beginnt das Wattenmeer Besucherzentrum das diesjährige Kunstprogramm in der Dachgalerie. Wasser, Licht und die Kunst haben Kohls schon immer fasziniert. Das Interesse dafür kam... weiter lesen


Fotoausstellung "Nordsee - Natur und Küste"

Die Nordseeküste ist abwechslungsreich: Inseln, Sandstrände, Dünen, ein Wattenmeer mit trockenfallendem Meeresboden, Salzwiesen, Häfen und Sturmflutschutz mit Deichen. Die Vielfalt dieser Küste mit ihren Landschaften, Tieren, Pflanzen und Menschen kann man jetzt in 58 eindrucksvollen großformatigen Farbfotografien bewundern. Ab Sonntag, den 29. Januar 2017 bis... weiter lesen


Neue Meeressäugerausstellung

In wundervoller Tiefseeatmosphäre begibt sich der Besucher in eine fast unbekannte Welt. Vom heimischen Schweinswal, der bis in den Jadebusen kommt, geht die Reise bis zu den Giganten der Meere. Einstieg in die faszinierende Welt der Wale ist der vor Baltrum gestrandete Pottwal. Im 14 m langen Skelett hängen, und das ist weltweit einzigartig, die von Gunther von Hagens... weiter lesen


Nationalparkzentrum "Das Wattenmeerhaus" in Wilhelmshaven ist jetzt
"UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum"

Mit der Anerkennung des Wattenmeeres als Weltnaturerbe durch die UNESCO im Jahr 2009 ist dem Land Niedersachsen eine besondere Verantwortung für dieses Welterbe übertragen worden. In Cuxhaven und Wilhelmshaven sind daher nun die ersten Weltnaturerbe-Besucherzentren entstanden. Die UNESCO legt mit der Auszeichnung als Weltnaturerbe... weiter lesen


Zeichentrickfilm: Weltnaturerbe Wattenmeer – Ein einmaliges Erlebnis

Wildnis? Weltnaturerbe? Mitten in Europa? Ja! Das Wattenmeer entlang der deutschen, niederländischen und dänischen Nordseeküste ist ein einzigartiges Naturgebiet. Ebenso beliebt wie bei Zugvögeln als Rastplatz ist die Küste bei Nordseetouristen als Erholungsgebiet. Was das Wattenmeer so besonders macht, warum es als Nationalpark geschützt und als... weiter lesen


Willkommen im Weltnaturerbe Wattenmeer

Die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation, hat das Wattenmeer Ende Juni 2009 in die Liste des Welterbes aufgenommen. Damit steht das Wattenmeer auf einer Stufe mit anderen weltberühmten Naturwundern wie dem Grand Canyon in den USA und dem Great Barrier Reef in Australien, die... weiter lesen



Quicklink: Alle Veranstaltungen in der Monatsübersicht